1. Technik (T)

a)
Die Technik-Lehrgänge enthalten jeweils ein Thema, z.B. Flandrische Spitze, Torchon, Mailänder... .
Pro Thema lernen Sie die typischen Schläge und Muster kennen. In diesen Lehrgängen erlernen Sie Schritt für Schritt die Wesensmerkmale der einzelnen Technik. Die Grundbegriffe des Klöppelns sollten als Voraussetzung bereits vorhanden sein.

b)
Sie erhalten systematisch ausgearbeitet Unterlagen, die Schritt für Schritt aufeinander aufbauen. Diese bestehen aus Erläuterungen, Bildern, Zeichnungen und eventuell noch weiteren Hilfen, die von Ihnen angefordert werden können. Der persönliche Austausch ist hierbei also sehr wichtig. Bevor Sie mit dem Klöppeln beginnen, schicken Sie mir einen von ihnen beantworteten Fragebogen, der je der Lektion beigefügt ist. Über diesen Bogen erhalten wir von Ihnen eine Rückmeldung, ob Sie den neuen Lehrstoff verstanden haben.
 
Sie klöppeln jeweils kleine Werkstücke in den einzelnen Lektionen. Zum Teil können Sie sich Klöppelbriefe aussuchen und selbst bestimmen, wieviel Sie davon klöppeln möchten. Ich gebe stets Mindestangaben an. Wenn alle Kenntnisse  von Ihnen erworben sind, können Sie eine Abschlussarbeit  in dieser Technik ausführen (Zeit für die Abschlussarbeit: ca. 3 Monate). Die Abschlussarbeiten sind größere komplexe Arbeiten. Nach Beendigung des Lehrgangs und Fertigstellung der Abschlussarbeit erhalten Sie ein Zertifikat. Wird der Lehrgang ohne Abschlussarbeit beendet, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
 

Beispiel: Lehrgang Torchon


18 Lektionen und Abschlussarbeit.
Neben den hier abgebildeten Werkstücken werden auch noch zahlreiche Übungsstücke geklöppelt. Den Abschluss jeder Lektion bildet dann das Werkstück, siehe unten.
Lehrgangsgebühr: 16,- Euro pro. Lektion (exklusive Portokosten) + einmalige Anmeldungsgebühr (10 Euro)
Zertifikat: 15,- Euro (exklusive Portokosten)
(18 Lektionen)

Beispiel: Flandrische Spitze

Lehrgangsdauer:

ca. 1 Jahr (14 Lektionen)

Kosten:

14 x 16,- Euro + einmalige Anmeldungsgebühr (10 Euro)

Zertifikat:

15,- Euro (exklusive Portokosten)

Die Lehrgangsgebühr ist vorab zu entrichten.
 
       
 
Für manche Lehrgänge braucht man technische Voraussetzungen:
z. B. benötigt man für Flandrische Spitze Torchon-Kenntnisse. Man sollte diese Kenntnisse vorweisen oder zuerst Torchon T belegen.
  

Themen (Anzahl Lektionen):
  1. Torchon (18)
  2. Flandrische Spitze (Voraussetzung Torchon GT) (14)
  3. Pariser Spitze (13)
  4. Valenciennes (13)
  5. Binche  (Voraussetzung Flandr. Pariser,Valenciennes GT) (20)
  6. Tüll (Tondern) (5)
  7. Brügger Bloemwerk (18)
  8. Florentiner Spitze, Chrisanthe, Rokoko (11)
  9. Mailänder Spitze (18)
  10. Flechtspitze allgemein (klassisch, gotisch, specials)
  11. Montage 1, Zusammennähen von Spitzen (7)
  12. Montage 2, Annähen von Spitzen an Stoff (7 teilw. mit CD begleitet)

In Planung: Entwürfe für Kleidung, Schmuck in Klöppeltechnik
 
Mein Ziel ist es, dass Sie am Ende des Lehrgangs in der Lage sind, jegliche Klöppelbriefe zum Thema aus der Literatur mit technischen Zeichnungen nachzuarbeiten.


2. Lehrgänge von A bis Z (A-Z)

Hier steht der Entwurf gleichrangig zum Erlernen der Technik.

Der Unterricht wird zum größten Teil über die schriftlichen Ausarbeitungen der Lektionen stattfinden. Einen weiteren nicht unerheblichen Anteil am Unterricht bildet die Korrespondenz und die Betreuung.
Zu den einzelnen Lektionen sind Fragebögen vorbereitet, über die ich eine Rückmeldung erhalte, ob Sie den Unterrichtsstoff verstanden haben. Der persönliche Austausch ist für das Erlernen meines Erachtens unerläßlich.
Der Unterricht enthält neben den schriftlichen Ausarbeitungen von mir also noch weitergehende oft individuelle Ratschläge in der Korrespondenz.
Für dieses Unterrichtsmodell gilt natürlich eine gute Zusammenarbeit von Lehrerin und Teilnehmern.
 
Mein Ziel ist es, dass Sie am Ende des Lehrgangs in der Lage sind, sämtliche Inhalte der Technik zu diesem Thema zu beherrschen:

• Eigene Klöppelbriefe anzufertigen – nach eigenen Bedürfnissen oder auch gesehenen Vorbildern
• Briefe abzuändern
• Spitze der Kleidung anzupassen
• Aussagekräftige Entwürfe herzustellen

Lehrgangsdauer:
Ca. 1-2 Jahre pro Thema
Lehrgangsgebühr: 19,50 Euro pro Lektion (exklusive Portokosten) + einmalige Anmeldungsgebühr (10 Euro)
Zertifikat: 15,- Euro (exklusive Portokosten)
 
Aktuelle Themen:
1. Torchon von A bis Z (36 Lektionen)
2. Flandrische Spitze von A bis Z (24 L.)
3. Flechtspitzen von A bis Z demnächst
4. Mailänder Spitze von A bis Z (24 Lektionen)
5. Brügger Blumenspitze von A bis Z demnächst
6. Duchesse von A bis Z (24 Lektionen)

Beispiel: Flandrische Spitze

Beispiel
Entwurf und Ausführung: Sabine Hindemith, Hannover

Sie lernen alle Inhalte der Flandrischen Spitze kennen. Sie lernen gleichzeitig das Herstellen von Klöppelbriefen in dieser Technik und Sie lernen das Entwerfen von Flandrischen Spitzen im klassischen und modernen Stil kennen.

Bei der Gestaltung von Flandrischer Spitze gibt es andere maßgebundene Schwerpunkte als bei der Duchesse.

 

Beispiel: Torchon

 

Beispiel: Duchesse

Sie lernen alle technischen Inhalte der Duchesse-Technik kennen und klöppeln. Sie lernen die Figuren, abzuändern und Ihren persönlichen Stil mit einfließen zu lassen aber gleichzeitig die klassische Technik einzusetzen. Der großflächige figurenreiche Aufbau der Gestaltung wird Stück für Stück erlernt, so daß Sie bald in der Lage sind, eigene Entwürfe herzustellen. Daneben lege ich auch Wert darauf, in dieser Technik ausdrucksstark zu zeichnen und zu klöppeln, z.B. bei menschlichen Figuren, Gesichtern ...

Mein Ziel ist es, dass Sie am Ende des Lehrgangs in der Lage sind:

  • eigene Klöppelbriefe nach Ihren Bedürfnissen oder auch Vorbildern anzufertigen.
  • Briefe abzuändern, Rundungen einzubringen, zu verzerren...
  • Spitze der Kleidung anzupassen
  • aussagekräftige Entwürfe herzustellen
Trauben und Netze in Duchesse - Abbildung auf der Arbeitsseite
Trauben und Netze in Duchesse - Abbildung auf der Arbeitsseite

 

3. Entwurf (E)

Auf den Technik-Lehrgang aufbauend können Sie anschließend eigene Entwürfe anfertigen lernen, dabei werden die Gestaltungsgrundlagen vermittelt, die eng mit dem Thema verknüpft sind.

Es werden z.T. auch Spezialangebote: z.B. Zeichnen von Ecken in Flandrischen Spitzen angeboten.

Es gibt hier die Möglichkeit, zuerst einen Technik-Lehrgang zu besuchen und anschließend darauf aufbauend den Entwurfs-Lehrgang zu machen.
 
Lehrgangsgebühr: 15,- Euro pro Lektion
 
Aktuelle Themen: siehe Lehrgänge A bis Z
   
 
Haben Sie besondere Lehrgangswünsche? Andere Themen ...? Fragen Sie nach!
 
Nähere Informationen bei:
Martina Wolter-Kampmann
Bergstraße 49
D-58739 Wickede (Ruhr)
Tel. 0 23 77 / 91 37 34 oder 24 28 (privat)
Mobil: 0175 / 20 30 160
Fax: 0 23 77 / 91 37 35

e-Mail: info@wolter-kampmann.de
www.wolter-kampmann.de
www.Das-Klöppelnetz.de




Weitere Lehrgänge

Wochenendlehrgänge und weitere Lehrgangsangebote finden Sie unter
www.wolter-kampmann.de